Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Eine neue Generation von Küchenchefs ist darauf erpicht, die Küche Singapurs mit frischen Kochtechniken neu zu definieren, Aromen zu fusionieren, innovative Präsentationen zu bieten und dennoch unverkennbar bekannte Aromen zu präsentieren, die den richtigen Geschmack treffen. Beliebte, lokale Gerichte werden neu erfunden – oft optisch sehr modern – werden diese Klassiker auf den Speisekarten der Restaurants angeboten.

Diese moderne Küche Singapurs oder „Mod-Sin“ wurde so benannt von dem bekannten, einheimischen Küchenchef Willin Low, der das Wild Rocket leitet.

Dieses reizende Lokal befindet sich im ruhigen Mount Emily Park. Beim Betreten des Restaurants fühlen Sie eine deutliche Präsenz von allem, was Singapur ausmacht. Alles – von der Beleuchtung bis zur Inneneinrichtung und dem Geschirr – wurde in Singapur gefertigt.

Fragen Sie nach der berühmten Laksa Pesto Pasta, einer neuen Version des lokalen Leibgerichts mit Nudeln in einer würzigen Kokosnussbrühe, die als Mittagessen gereicht wird.

Zum Nachtisch empfehlen wir die duftende, mit Pandan durchtränkte Panna Cotta mit gesalzenem Gula Melaka (Palmzucker). Ein Omakase-Menü (bei dem Gerichte vom Küchenchef ausgewählt werden) steht auch am Chef's Table zur Verfügung, sollten Sie sich entscheiden, Ihre Mahlzeit den erfahrenen Händen von Low zu überlassen.

Diejenigen mit einem mutigeren Geschmack werden das Restaurant Labyrinth lieben, dem Besitzer und Küchenchef LG Han vorsteht.

Das Restaurant hat aufgrund seiner unerwarteten, dekonstruierten Präsentation lokaler Favoriten für Furore gesorgt. Jedes Gericht ist ein visuelles Spektakel, das Instagram-würdig ist. Die Labyrinth-Chilikrabben werden zum Beispiel ohne die dicke, scharfe Soße gereicht, die die meisten bei diesem Gericht erwarten. Stattdessen erhalten Gäste eine in Tempura frittierte Weichschalenkrabbe, die delikat auf einem Klacks Chilikrabben-Eis gereicht wird und die von einer Prise Mantou-Krümmeln (ausgebackene, chinesische Brötchen) umrandet ist.

Falls Sie in der Stimmung für authentische Peranakan-Aromen sind, müssen Sie Candlenut testen. Das Restaurant bietet eine unkonventionelle Verwendung der Buah Keluak (eine Nussart mit einer harten Schale und einem pikanten, flüssigen Kern), welche eine wichtige Zutat in einem Hühnerschmorgericht ist. Stattdessen serviert Malcolm Lee sie in einem Eis, und die kernige Buah Keluak ergänzt die Valrhona-Schokolade perfekt. Sie wird in einer köstlichen Schale aus gesalzenem Karamell mit Schokokrümeln, Chiliflocken und warmem Milchschokoladen-Espuma präsentiert.

Für manche Anlässe muss es einfach ein Essen mit einer unvergesslichen Aussicht sein; das Sky on 57 im 57. Stockwerk des ikonischen Marina Bay Sands ist dafür genau das richtige.

Zum Mittagstisch serviert Küchenchef Kustin Quek JQs Spezialität (Foie Gras Xiao Long Bao), gedämpfte Teigtaschen aus der Jiangnan-Region in China, die mit seinen typischen Asia-Franko-Aromen neu interpretiert werden.

Dieses bezaubernde Gericht wird in einer Schüssel Lauch Veloute gereicht – eine der Hauptsoßen in der französischen Küche –, welche die Üppigkeit der Leber gut ausgleicht.

Genießen Sie den Ausblick auf die Skyline der Stadt, während Sie sich die köstlichen Desserts des Restaurants gönnen.