Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

    

Foto von Singapore Botanic Gardens

Naturliebhaber werden sich freuen, dass Singapur viele grüne Flecken hat, die einen Besuch wert sind, wie z. B. die 74 Hektar großen Botanischen Gärten Singapurs, die als das erste UNESCO-Weltkulturerbe des Landes gelten. Sie sind die berühmtesten Grünanlagen der Nation mit über 150 Jahren Geschichte und beherbergen über 2.700 Pflanzenarten und Hybridarten, einschließlich klassischen Baumarten und altem, geschützten Baumbestand.

Foto von Sherwin Huang

Haben Sie Lust auf einen Spaziergang über den Baumkronen? Dann versuchen Sie es mal mit dem TreeTop Walk im MacRitchie Reservoir Park; hierbei handelt es sich um eine 250 Meter lange Hängebrücke, die über den Baumkronen in dem Naturreservat angebracht ist.

Oder vielleicht möchten Sie ja lieber mehr als einen Park auf einmal besuchen. Dann sollten Sie die Southern Ridges ansteuern, eine 9 Kilometer lange Aneinanderreihung von Pfaden, Brücken und Bohlenwegen, die den Mount Faber Park mit dem Labrador Naturreservat verbinden und am Telok Blangah Hill Park, dem HortPark und dem Kent Ridge Park vorbeiführen. Unterwegs sollten Sie sich die vielseitige Flora und Fauna in ihrem natürlichen Umfeld anschauen.

Bei so vielen Grünflächen fällt es leicht, sich der Mutter Natur anzunähern.