Glam-Slam-Tennis-Action

Die WTA Finals, das wichtigste Ereignis im Turnierkalender des Damentennis, fanden erneut in Singapur statt und sorgten für Action pur. Die acht besten Einzelspielerinnen und Damendoppel kämpften um die begehrten Titel – und natürlich auch um das ansehnliche Preisgeld in Höhe von 7 Mio. USD. Die zehntägige Veranstaltung wurde im Marina Bay Sands mit der Auslosungs-Zeremonie für die Dameneinzel eingeläutet. Einige Tage später fand im Fan Village die Auslosung für die Damendoppel statt, wo die Fans live dabei sein konnten, als die Teams eingeteilt wurden.

Dominika Cibulkova gewann überraschend gegen Angelique Kerber, der sie in den Vorrundenspielen unterlegen war. Dieser Sieg brachte ihr den ersten wichtigen Titel ihrer Karriere ein: Gewinnerin der WTA Finals im Einzel. Beim Doppel feierten die Goldmedaillen-Gewinnerinnen der Olympischen Spiele in Rio, Elena Vesnina und Ekaterina Makarova, den Sieg.

Am 23. Oktober fand abseits vom Tennisplatz der Family Day statt, im Rahmen dessen unterschiedliche Spiele und Aktivitäten für Jung und Alt veranstaltet wurden. Außerdem bot sich den Fans die Möglichkeit, im Fan Village ihre Tennisidole zu treffen – einige Glückliche konnten ein vielbegehrtes Autogramm oder ein signiertes Andenken mit nach Hause nehmen. Beim WTA Future Stars Tournament hatten junge Sportlerinnen die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Mit ein wenig Glück und harter Arbeit könnte es eine dieser jungen Damen schaffen und in Zukunft die WTA Finals als Siegerin verlassen.

Im Oktober 2017 feiern die WTA Finals eine neue Ausgabe und versprechen noch mehr Action.