Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Das Raffles Hotel ist ein hervorragendes Beispiel der Neorenaissance-Architektur.

Foto von Raffles Hotel, Singapore

Kein zweiter Ort verkörpert die Kolonialgeschichte der Insel so sehr wie das berühmteste Hotel der Stadt, das Raffles Singapore.

Das Hotel ist nach dem Gründer Singapurs, Sir Stamford Raffles, benannt und wurde von den Sarkies-Brüdern gebaut, die während der Kolonialzeit auch weitere Luxushotels in der Region errichteten.

Das Raffles Singapore wurde zwar im Jahr 1887 eröffnet, sein Grundriss wurde jedoch immer wieder geändert und im Laufe der Jahre wurden Hotelflügel, Suiten und andere Einrichtungen hinzugefügt.

Das Kleinod
Die sagenumwobene Eleganz des Raffles Hotel Singapore, seine faszinierende Vergangenheit und illustre Gästeliste ziehen nach wie vor Reisende aus aller Welt an.

Foto von Raffles Hotel, Singapore

Das größte Schmuckstück war jedoch das Haupthaus des Hotels, das von R. A. J. Bidwell of Swan & MacLaren konzipiert und 1899 fertiggestellt wurde.

Ein Modellbeispiel der Neorenaissance-Architektur, dem mit hohen Decken und ausgedehnten Veranden ein tropischer Touch verliehen wurde. Es verfügte über einen Speisesaal mit Marmorboden, elektrischem Licht und – als erstes Hotel in der Region – elektrischen Deckenventilatoren.

Es wurde zum In-Treffpunkt. Somerset Maugham, Herman Hesse und Rudyard Kipling waren nur einige der illustren Gäste, die eine oder zwei Nächte unter seinem Dach verbrachten.

Ein Facelift im Jahr 1989 stellte seine ganze Pracht wieder her. Ein originaler Portikus aus gusseisernen Säulen sowie eine Holztreppe wurden wieder eingebaut, und dekorative Stuckarbeiten wurden sorgfältig aufgearbeitet. Alle Zimmer wurden in Suiten umgebaut und mit Teakholzboden und handgeknüpften Teppichen ausgestattet.

Heute ist das Raffles Singapore ein Wahrzeichen der Stadtgeschichte, und seine sagenumwobene Eleganz, seine faszinierende Vergangenheit und illustre Gästeliste ziehen nach wie vor Reisende aus aller Welt an.

Besuchererfahrungen

Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit uns oder entdecken Sie, was andere zu erzählen haben.

#raffleshotel auf Instagram

TripAdvisor