Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Erkunden Sie die Geschichte und Kultur der Eurasier in Singapur in diversen Ausstellungen in seinen drei Galerien und in besonderen Aktivitäten. Foto von: Joel Chua DY

Foto von Joel Chua DY

Wollten Sie schon immer mal etwas über die Eurasier in Singapur erfahren? Dann sind Sie hier richtig. Das Eurasian Heritage Centre beleuchtet ihre Geschichte und Kultur in diversen Ausstellungen in seinen drei Galerien und in besonderen Aktivitäten.

Zu Hause in Katong
Das Eurasian Heritage Centre liegt im Herzen des pulsierenden Viertels Katong, in dem seit dem frühen 20. Jahrhundert viele Eurasier leben.

Foto von Joel Chua DY

Die eurasische Volksgruppe ist eine der kleinsten in Singapur, aber gleichzeitig eine der ältesten. Sie ist für ihre Hybrid-Traditionen aus Ost und West bekannt, deren asiatische und europäische Ursprünge bis zu einigen der ältesten kolonialen Siedlungen der Region zurückverfolgt werden können, wie beispielsweise nach Malakka, Penang, Goa, Macau und Ceylon (heute Sri Lanka).

Das Eurasian Heritage Centre im Eurasian Community House liegt im Herzen des pulsierenden Viertels Katong, in dem seit dem frühen 20. Jahrhundert viele Eurasier leben.

Kultur, Essen und Musik
Erfahren Sie mehr über die eurasischen Ursprünge, einzigartige Feiern, Sprache und Kleidung.

Foto von Joel Chua DY

Hier können Sie mehr über die prominentesten Persönlichkeiten der Volksgruppe z. B. aus Sport, Musik und Politik erfahren und mehr über ihre Ursprünge, einzigartigen Feiern, die Sprache und sogar Kleidung lernen. Wenn Sie der 2. Weltkrieg interessiert, werden Sie fasziniert sein, wie eurasische Familien während der Zeit der japanischen Besatzung lebten.

Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an einem Workshop für portugiesischen Volkstanz teil. Fragen Sie nach dem klassischen Lied ‚Jinkli Nona‘, einem traditionellen portugiesisch-malakkischen Volkslied.

Feinschmecker werden ihre Freude daran haben, die traditionell eurasische Küche im Restaurant des Eurasian Community House zu kosten. Probieren Sie das superscharfe Devil Curry (Teufelscurry) oder den traditionellen Sugee Cake, einen nussigen Kuchen aus Grieß und Mandeln mit einer Glasur aus Marzipan oder Zuckerguss – einfach köstlich!

Besuchererfahrungen

Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit uns oder entdecken Sie, was andere zu erzählen haben.

#sgheritage auf Instagram

TripAdvisor