Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Das Peranakan Museum in Singapur beherbergt die womöglich weltweit exklusivste Sammlung an Peranakan-Artefakten.

Das Peranakan Museum ist mit Sicherheit die beste Quelle für Informationen über das Erbe und die Kultur der Peranakan. Es beherbergt in 10 permanenten Galerien auf drei Etagen die womöglich exklusivste Sammlung an Peranakan-Artefakten der Welt. Dazu gehören u. a. Schmuck, Möbel und Textilien.

Exponate zum Anfassen
Die Geschichte und Kultur der Peranakan wird hier in interaktiven und Multimedia-Exponaten lebendig.

Verschiedene Aspekte dieser südostasiatischen Hybridkultur – mit chinesischen, malaiischen und indischen Elementen – erwachen hier in interaktiven und Multimedia-Exponaten zum Leben.

Zu den Highlights zählen eine aufwendige, 12-tägige Peranakan-Hochzeit, die Geschichten prominenter Peranakan aus Singapurs Vergangenheit und wie die Kultur der heutigen Peranakan sich weiterentwickelt hat.

Reiches Erbe

Ihre Geschichte ist eine Geschichte der Anpassung. Der Begriff „Peranakan“ bedeutet auf Malaiisch „hier geboren“ und bezieht sich auf die Nachkommen der ausländischen Händler, die vor Jahrhunderten einheimische Frauen in Südostasien geheiratet haben.

Singapurs Volksgruppe der Peranakan besteht hauptsächlich aus Peranakan-Chinesen, Nachkommen chinesischer Händler, die sich im 19. Jahrhundert in den geschäftigen Häfen von Penang und Singapur niedergelassen haben.

Erhaltenes neoklassizistisches Gebäude

Das Peranakan Museum befindet sich in einer ehemaligen Schule. Die ehemalige Tao Nan School wurde 1912 als erste moderne Hokkien-Schule in der Straits-Siedlung gebaut und ist heute ein nationales Denkmal.

Eine wenig bekannte Tatsache: Der Gebäudegrundriss basiert auf den Bungalows der Straits-Siedlungen, in denen die Räume um eine zentrale Halle herum angeordnet sind, während Küchen und Badezimmer sich außerhalb des Hauptgebäudes befinden.

Besuchererfahrungen

Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit uns oder entdecken Sie, was andere zu erzählen haben.

#sgheritage auf Instagram

TripAdvisor