Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Die Briefmarken im Singapore Philatelic Museum zeigen unterschiedliche Aspekte aus Geschichte, Kultur, Wissenschaft und Technologie.

Foto von Joel Chua DY

Briefmarken als vorbezahltes Porto sind zweifelsohne eine der wichtigsten Erfindungen des 19. Jahrhunderts, die eine günstige Möglichkeit eröffneten, Briefe zu versenden und somit den Weg für ‚Massenkommunikation‘ geebnet haben. Diese winzigen Papierschnipsel sind Minikunstwerke, die maßgebliche Ereignisse, Geschichte und Kultur eines Landes abbilden. Sie sind Protokolle der Vergangenheit und des Alltags. Sie wurden zu einem der beliebtesten Sammelobjekte der Welt.

Das Singapore Philatelic Museum zeigt Briefmarken und damit zusammenhängende Objekte aus Singapur und anderen Ländern von den 1830er Jahren bis zum heutigen Tag. Die Miniatur-Kunstwerke werden in farbenfrohen, ansprechenden und interaktiven Ausstellungen präsentiert und bieten ein Fenster nach Singapur und in andere Teile der Welt. Briefmarken zeigen verschiedene Aspekte aus Geschichte, Kultur, Wissenschaft und Technologie.

Das Singapore Philatelic Museum beherbergt außerdem den einzigen noch in Betrieb befindlichen kolonialen Briefkasten Singapurs.

Foto von Joel Chua DY

In den Dauerausstellungen können Sie einen Blick auf die erste Briefmarke der Welt werfen sowie einige der exklusivsten und umfassendsten Sammlungen des frühen Singapur von den 1830er Jahren bis nach der Unabhängigkeit bewundern. Eine der Hauptattraktionen ist der weltweit einzige komplette Satz der indischen Briefmarken aus dem Jahr 1854, die in den Straits-Siedlungen verwendet wurden.

Allerdings ist hier nicht alles nur ein Museum. Vor dem Museumsgebäude steht der einzige heute noch in Betrieb befindliche koloniale Briefkasten in Singapur. Das Museum verfügt über eine Postfiliale, in der Sie Briefmarken kaufen und Briefe versenden können. Sie können im Museum sogar Ihre eigenen personalisierten Briefmarken bekommen.

Nach diesem Erlebnis werden Sie direkt Papier und Stift zur Hand nehmen und einen Brief an einen lieben Menschen schreiben wollen.

Besuchererfahrungen

Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit uns oder entdecken Sie, was andere zu erzählen haben.

#sghistory auf Instagram

TripAdvisor