Ermöglichen Sie unserer Website, Ihnen bei jedem Besuch noch hilfreicher zu sein, indem Sie Cookies zulassen, damit wir uns an Details wie Ihre bevorzugte Sprache und anderes erinnern und Ihnen ein verbessertes Erlebnis bieten können. OK

Willkommen auf unserer neuen und verbesserten Website. Finden Sie hier heraus, warum wir unsere Website überarbeitet haben und sagen Sie uns, was Sie davon halten.

Tag 1

National Museum of Singapore
1 National Museum of Singapore

Im ältesten Museum Singapurs sind Ausstellungen zu sehen, die 700 Jahre Singapurer Geschichte behandeln. Zudem befinden sich dort 12 nationale Kunstschätze wie der Singapore Stone aus dem 13. Jahrhundert und Goldschmuck, der 1928 am Fort Canning-Hügel ausgegraben wurde.

Singapore Art Museum
2 Singapore Art Museum

Das Museum befindet sich in der restaurierten Missionsschule der St. Joseph's Institution aus dem 19. Jahrhundert und beherbergt seit seiner Eröffnung im Jahr 1996 eine der weltweit größten staatlichen Kunstsammlungen zeitgenössischer südostasiatischer Kunstwerke – etwa 7.000 insgesamt.

The Substation
3 The Substation

In dieser unabhängigen interdisziplinären Kunsteinrichtung werden zeitgenössische Werke gezeigt: von Fotografien und Ölgemälden bis hin zu Kunstinstallationen. Hier werden auch darstellende Kunst, Theatervorführungen und Live-Musik geboten.

Tag 2

ArtScience Museum
4 ArtScience Museum im Marina Bay Sands

Als Inspiration für die architektonische Gestaltung des futuristischen ArtScience Museum diente eine Lotusblume. Dieses architektonische Wunderwerk wurde von dem Architekten Moshe Safdie geschaffen. In den Galerien des Museums sind bedeutende internationale Wanderausstellungen zu sehen, zum Beispiel Dinosaurs: Dawn to Extinction und Annie Leibovitz: A Photographer's Life 1990-2005.

Asian Civilisations Museum
5 Asian Civilisations Museum

Dieses Museum ist das einzige in der Region, das einen umfassenden Überblick über panasiatische Kulturen und Zivilisationen gibt. Zudem können Sie dort eine umfangreiche Fundstücksammlung bestaunen. Lassen Sie sich die Singapore River Gallery nicht entgehen – hier geht es um die Geschichte der frühen Einwanderer, die am Fluss lebten und dort arbeiteten.

 

6 National Gallery Singapore

Die National Gallery Singapore ist das jüngste Juwel in Singapurs Krone der Kunst und ein nagelneues Institut für bildende Kunst mit einer einmaligen Sammlung moderner Kunstwerke aus Singapur und Südostasien.

Singapore Tyler Print Institute
7 Singapore Tyler Print Institute

Diese Druckwerkstatt ist eine der größten Asiens und befindet sich in einer restaurierten Lagerhalle aus dem 19. Jahrhundert. Hier finden wechselnde Ausstellungen statt, und es werden Drucke von internationalen Künstlern verkauft.

Gillman Barracks
8 Gillman Barracks

Unter den 11 Kunstgalerien, die in den ehemaligen Armeekasernen aus der Kolonialzeit untergebracht sind, finden sich bekannte Namen wie die Sundaram Tagore Gallery, die Michael Janssen Gallery und die Pearl Lam Galleries. Auch das Centre for Contemporary Art (Zentrum für zeitgenössische Kunst) ist einen Besuch wert: Dort wird geforscht, Vorträgen gelauscht und Neues über die zeitgenössische Kunst gelernt.