1 Padang

09:00 Uhr: Feld der Träume 

Padang ist ein Ort, der auf einzigartige Weise die alten und die modernen Elemente Singapurs vereint. Hier erfolgte 1965 Singapurs Unabhängigkeitserklärung und von hier aus können Sie sowohl die kühl wirkenden Wolkenkratzer des Central Business District als auch historische Gebäude wie den ehemaligen Supreme Court (Oberster Gerichtshof), die St Andrew’s Cathedral und die City Hall (das Rathaus) sehen, wo Ende des Jahres 2015 die neue National Gallery eröffnet wurde.

Es ist offensichtlich, dass das, was sich vor Ihnen erstreckt, das Ergebnis einer langfristigen Planung ist. Der Marina Bay-Bereich befindet sich größtenteils auf einem künstlich aufgeschütteten Gebiet und umfasst Sehenswürdigkeiten wie Marina Bay SandsGardens by the BaySingapore Flyer und Marina Barrage, die die gesamte Bucht in ein riesiges Süßwasserreservoir verwandelt hat.

Gehen Sie vom Padang zur Old Parliament Lane, um sich die Statue anzusehen, die an die Landung von Sir Stamford Raffles in Singapur erinnert. Machen Sie sich für die nächste Etappe unserer Tour durch Singapur bereit.


2 Boat Quay

09:30 Uhr: Machen Sie eine Flusskreuzfahrt auf dem Singapore River

Den besten Eindruck von Singapurs maritimer Vergangenheit können Sie sich bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Singapore River verschaffen.

Früher war der Singapore River eine viel befahrene Wasserstraße, die dazu beigetragen hat, dass die Stadt heutzutage über den weltweit drittgrößten Hafen verfügt.

Sie fahren vorbei an den drei Quais (Clarke, Robertson und Boat Quay), an denen sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants befinden und die zum Flanieren einladen.

Die nächste Etappe unserer Tour führt uns nun ins Inland. Begeben Sie sich von der Schiffsanlegestelle zur Cross Street und von dort aus nach Chinatown.
 

3 Chinatown

10:30 Uhr: Erkundung Chinatowns, einer pulsierenden Mischung aus der alten und der modernen Welt.

Chinatown ist einer der spannendsten Bezirke Singapurs, wo Vergangenheit und Moderne, traditionelle Teehäuser und Garküchen sowie edle Galerien und Hipster-Cafés aufeinander treffen.

Früher war Chinatown ein äußerst farbenfroher Bezirk, in dem sich Opernhäuser und Opiumhöhlen mit Märkten und Essensständen um den Platz stritten. Dies änderte sich 1989, als der Bezirk saniert wurde.

Wenn Sie sich für die Geschichte Chinatowns interessieren, sollten Sie den ältesten chinesischen Tempel der Stadt, den Thian Hock Keng Tempel in der Telok Ayer Street, besuchen. Auch den Sri Mariamman-Tempel in der South Bridge Road sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Sie möchten einkaufen? Besuchen Sie die vielen Souvenirgeschäfte in der Pagoda Street oder probieren Sie „Bak Kwa“ (gegrilltes Fleisch) in der New Bridge Road Und falls Sie noch mehr Hunger haben, können Sie im Chinatown Complex in der Smith Street den Markt und das Hawker Centre aufsuchen, die für einheimische Gerichte bekannt sind. Wer es traditioneller mag, kann das Tea Chapter in der Neil Road oder das Yixing Xuan Teahouse in der Tanjong Pagar Road besuchen und einen chinesischen Tee trinken.

Gehen Sie zum Maxwell Road Food Centre und seien Sie auf einige verlockende Gaumenfreuden bei unserer nächsten Etappe gespannt.


4 Maxwell Road Food Centre

12:30 Uhr: Mittagessen in der Maxwell Road

Wenn es eine Sache gibt, die die Singapurer lieben, ist es das Essen. Wir werden gleich herausfinden, warum das so ist. Food Centres, auch Hawker Centres genannt, sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens in der Metropole – dort werden zahlreiche Köstlichkeiten zu unschlagbaren Preisen angeboten. Das Maxwell Road Food Centre ist nach wie vor ein Ort, den sich Feinschmecker aus dem In- und Ausland nicht entgehen lassen sollten.

Dort können Sie chinesischen Haferbrei, Fischsuppe, Goreng Pisang (Bananenkrapfen) und selbst frittierte Hum Chim Peng probieren – letzteres ist ein mit einer Paste aus roten Bohnen gefüllter Teigpfannkuchen. Wenn wir nur ein einziges Gericht empfehlen dürften, wäre es jedoch Tian Tian Chicken Rice und zum Abschluss Ice Kachang – Eissplitter mit Gewürzen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Nachdem Sie gut gesättigt sind, ist es an der Zeit, die Insel Sentosa aufzusuchen. Gehen Sie zur MRT-Station Chinatown und nehmen Sie die Northeast Line zur MRT-Station Harbourfront.

5 Sentosa Island

14:00 Uhr: Sentosa – die beschauliche Insel

Vor der Umgestaltung in eine Freizeitinsel im Jahr 1970 war Sentosa Gerüchten zufolge ein Piratennest. Heutzutage befindet sich auf Sentosa die Resorts World Sentosa – ein Integrated Resort, in dem sich eines der zwei Kasinos Singapurs sowie ein Themenpark von Universal Studios, der Adventure Cove Water Park und ein Marine Life Park befinden.

Im diesjährigen Jubiläumsjahr wird im Singapore LIVE die bewegte Entwicklungsgeschichte Singapurs von einem bescheidenen Fischerdorf zu einer einflussreichen Stadt des 21. Jahrhunderts erzählt – mit Schauspielern, Spezialeffekten und beeindruckenden Kulissen.

Besuchen Sie nun die neueste Sehenswürdigkeit Singapurs, Madame Tussauds Singapore, und posieren Sie mit wichtigen Persönlichkeiten aus der Geschichte unseres Landes wie dem ersten Premierminister Mr Lee Kuan Yew und zahlreichen beliebten Stars aus Asien und anderen Teilen der Welt.

Anschließend geht es wieder in Richtung Festland. Nehmen Sie ab der MRT-Station HarbourFront die North East Line zur MRT-Station Dhoby Ghaut und steigen Sie anschließend in die Circle Line um, die zur MRT-Station Bayfront fährt.


6 Singapore Flyer

16:30 Uhr: Faszinierender Blick auf die Skyline von Singapur

Unser nächstes Ziel ist der Singapore Flyer, von dem aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht haben.

Wenige Schritte davon entfernt befindet sich das weltberühmte Marina Bay Sands, ein Integrated Resort, von dessen Dach sich ein ebenso schöner Ausblick bietet. Lassen Sie das Marina Bay Sands nicht aus
SkyPark: eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform, von der aus Sie einen der besten Ausblicke auf die Stadt haben.

Nun ist es an der Zeit für unser letztes Ziel des Tages. Sie haben die Wahl: Entspannen Sie sich bei einem Getränk oder wählen Sie die familienfreundliche Option und nehmen Sie an der Night Safari beim Singapore Zoo teil.


7 1 Beach Road

20:00 Uhr: Gönnen Sie sich etwas

Es ist Zeit, sich zurückzulehnen und zu entspannen. Wer abends ein paar Drinks genießen möchten, hat die Qual der Wahl. Besonders empfehlenswert ist CÉ LA VI auf dem Dach des Marina Bay Sands wegen der beeindruckenden Aussicht auf die Lichter der Stadt, vielleicht gefolgt von einem Abendessen im Shoppes at the Bay.

Alternativ hierzu können Sie das berühmte Raffles Singapore Hotel aufsuchen, das Sie nach wenigen Minuten Fußweg entlang der Raffles Avenue erreichen.

Das Raffles Singapore Hotel ist ein stark vom Kolonialstil geprägtes Gebäude mitten im Herzen des modernen Singapur. Besuchen Sie die Long Bar, in der der weltberühmte Singapore Sling serviert wird, ein Cocktail auf Ginbasis, der 1915 erfunden wurde. Suchen Sie das Long Bar Steakhouse auf, wenn Ihnen nach einer etwas größeren Mahlzeit ist.

Eine weitere Hotelbar, die einen Besuch wert ist, ist das Manhattan im Regent Hotel in der Cuscaden Road (Nächstgelegene MRT-Haltestelle: Orchard Station).

Das Manhattan lässt hier in Singapur das Goldene Zeitalter edler Getränke im 19. Jahrhundert wieder aufleben. Bestellen Sie sich den preisgekrönten Singapore Nacionale und feiern Sie stilvoll das 50-jährige Jubiläum der Unabhängigkeit Singapurs.


8 Night Safari

20:00 Uhr: Verwöhnen Sie Ihre Kleinen

Sie möchten den Tag gerne familienfreundlich abrunden? Fahren Sie mit der North South Line von der MRT-Station City Hall zur MRT-Station Ang Mo Kio und nehmen Sie anschließend am Busbahnhof den Bus 138 zur Night Safari beim Singapore Zoo.

Seit 1994 bietet die Night Safari die einzigartige Möglichkeit, die Tiere so nah und ungestört betrachten zu können wie nie zuvor. 38 % der Tierarten, die Sie bei der Night Safari sehen, sind heute vom Aussterben bedroht. Machen Sie einen Spaziergang oder steigen Sie in die Bahn und nehmen Sie an einer Führung teil.

Nachdem Sie in die Geschichte Singapurs eingetaucht sind, erwartet Sie eine große Auswahl an Restaurants und Unterhaltungsangeboten für die Kleinen.