1 Orchard Road

14:00 Uhr: Orchard Road – eine großartige Straße

Früher war die Orchard Road nicht annähernd so bekannt, wie sie es heute als Haupt-Einkaufsstraße Südostasiens ist.

Ihre erste Station sollte das Robinsons sein, quasi die Grande Dame der Kaufhäuser Singapurs. Es wurde 1958 von einem englischen Händler als „Familienkaufhaus“ eröffnet. 2013 zog das Kaufhaus in eine brandneue Filiale im The Heeren um und ist nach wie vor bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Es werden alle möglichen Artikel von Kleidung bis hin zu Einrichtungsgegenständen angeboten.

Auf der anderen Seite der Orchard Road können Sie sich in der Mandarin Gallery Designer-Boutiquen ansehen.

Ein weiterer Klassiker in Singapur, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist das Tangs. Hier finden Sie eine große Auswahl an Damen- und Herrenbekleidung (unter anderem von einheimischen Designern) und Makeup sowie einen eigenen Wellnessbereich.

Jetzt wird es Zeit für die nächste Etappe unserer Tour – machen Sie sich in Kampong Glam auf ein Einkaufserlebnis der besonderen Art gefasst. Fahren Sie mit der MRT (North South Line) zur MRT-Haltestelle Bugis und gehen Sie von der North Bridge Road zur Haji Lane.

2 Haji Lane

15:30 Uhr: Einzigartiges Einkaufserlebnis in der Haji Lane

Die Haji Lane war einst eine Straße mit leerstehenden Shophouses aus der Vorkriegszeit, die durch einheimische Designer und junge Unternehmer zu neuem Leben erweckt wurde. In den angesagten Boutiquen werden topaktuelle Mode und einzigartige, in Singapur hergestellte Produkte verkauft.

Die Haji Lane befindet sich in dem ethnischen Bezirk Kampong Glam und steht mit ihrer Ursprünglichkeit und besonderen Energie in keinem Vergleich zur Makellosigkeit der internationalen Geschäfte.

Und hier wird viel geboten: Wir empfehlen Ihnen, zunächst zum Mondays Off (76, Haji Lane) zu gehen – einem Geschäft, in dem Sie schicke Möbelstücke und nachhaltige Produkte von einheimischen Designern kaufen können.

Suchen Sie anschließend das Soon Lee (73, Haji Lane) auf. Dieses Geschäft für Damenbekleidung befindet sich in einem hübschen dreistöckigen Shophouse und hat sich auf pfiffige Kleidung einheimischer Designer, Unikat-Schmuckstücke, tolle Handtaschen und die niedlichsten Bücher der ganzen Stadt spezialisiert. Absolut sehenswert.

Besuchen Sie abschließend das Shop Wonderland (37, Haji Lane). Im wunderschön eingerichteten Erdgeschoss befindet sich The Pantry, ein tolles Café, in dem Sie sich nach einem Tag in der Stadt ausruhen können. Im Obergeschoss befindet sich ein Geschäft, in dem angesagte Lifestyle-Produkte und coole Deko-Artikel von Marken wie When I Was Four und Bertha & Biggs verkauft werden.

Für unser letztes Ziel gehen Sie zurück zur MRT-Station Bugis – wir werden uns nun die Bugis Street ein wenig genauer anschauen.


3 Bugis Street

16:30 Uhr: Erkundung der neuen Bugis Street

Unser letztes Ziel ist die Bugis Street, die viele Jahrzehnte lang ein beliebtes (um nicht zu sagen berüchtigtes) Ziel für all diejenigen war, die Lust auf laute Musik, günstiges Bier und Unterhaltung zu später Stunde hatten.

 Bugis Junction wurde in den 1990er Jahren umgebaut und ist heute das Haupt-Einkaufszentrum. Integriert wurden einige der ursprünglichen Shophouses, sodass sich im Design des Komplexes das kulturelle Erbe der Gegend widerspiegelt. Dank des Einkaufszentrums mit vielen internationalen Marken, einem Kino sowie tollen Unterhaltungsangeboten und Restaurants ist das Viertel in den letzten 20 Jahren wieder zu einem attraktiven Ziel geworden.

Wenn Sie nicht unbedingt eine Klimaanlage benötigen, ist die Bugis Street definitiv einen Besuch wert. Mit über 800 Geschäften handelt es sich um die größte Einkaufsstraße Singapurs. Egal, ob Sie sich für topaktuelle Mode, Accessoires und Andenken interessieren oder ob Ihnen nach einer Maniküre ist – hier finden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit, was Sie suchen.

Hiermit sind wir am Ende unserer Tour angekommen. Die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens Singapurs sind der perfekte Anlass, um herauszufinden, was diese Stadt alles zu bieten hat.